Gildeausflug nach Schleswig-Holm und Haithabu 2020

Hallo leev Gillbröder,

am 26.09.2020 unternahmen wir einen Gildeausflug nach Schleswig auf dem Holm.
Wir fuhren in Heikendorf mit dem Ruser-Bus um 09:30 Uhr vom Parkplatz Schulredder ab.
Aufgrund der Corona-Pandemie waren wir diesmal nur ein kleiner Kreis an Gildebrüdern.
Aber mit Abstand, Mund-/Nasenschutz sowie unter Einhaltung der Hygiene-/Sicherheitsmaßnahmen wurde die Fahrt durchgeführt.

Der Holm ist der Ursprung Schleswigs. Eine kleine Fischersiedlung mit engen Gassen und kleinen Häusern.
Auf dem Holm unternahmen wir um 10:30 Uhr eine 1-stündige Führung, die sehr interessant war.
Der Anfang und das Ende der Führung war am = Restaurant Schleimöwe =.
Um 12:00 Uhr gingen wir in die Schleimöwe zum Essen.
Es gab Aal in sauer mit Bratkartoffel oder Schweinemedaillons mit Gemüse und Bratkartoffel.

Um 13:00 Uhr fuhren wir weiter nach Haithabu und wollten uns eigentlich ohne Führung das Wikingerdorf ansehen.
Leider war es aufgrund der momentanen Situation nicht möglich. Wir hätten ca. 2 Stunden auf Einlass warten müssen, das war uns
wegen der bemessenen Zeit nicht möglich. Deshalb gingen wir schön früher ins = Restaurant ODIENS = mit Biergarten! und ließen
den schönen, herbstlichen Tag bei Kaffee und Kuchen sowie mit Bier und Köm ausklingen.

Die Ankunft in Heikendorf war um ca. 17:30 Uhr.

Es grüßt Euch herzlich der Gildebruder Peter Müller

Es war mal wieder alles in allem ein sehr gelungener Gildeausflug in netter Atmosphäre trotz Corona.


zur einzelnen Ansicht ins Bild klicken




Hintergrundbild einbinden