Weihnachtsmarkt in Lübeck


Am Montag, dem 03.12.2018 trafen wir uns in Kiel an der Kaisertreppe zu unserem Ausflug nach Lübeck. Die Fahrt nach Kiel war schon spannend, da die Straße um Hasselfelde herum gesperrt war. Der gesamte Verkehr wurde auf die B502 umgeleitet und dementsprechend voll war es dort, trotzdem haben es alle rechtzeitig geschafft. Pünktlich um 09:00 Uhr ging es los, zunächst einmal nach Neumünster um noch Fahrgäste einzusammeln. Die Zeit bis dahin haben wir uns mit einem feuchten Begrüßungsschluck verkürzt.

Weiter ging es nach Ratzeburg. Hier waren wir zum Essen angemeldet, direkt mit herrlichem Blick auf den See. Weihnachtlich eingedeckte Tische luden uns zum verweilen ein. Zwei Stunden lang konnten wir uns an einem reichhaltigen Buffet bedienen. Suppe, Fisch, Schweinefleisch, Hirschgulasch, Knödel, Kartoffeln, Gemüse, Nachspeise haben ausgezeichnet gemundet. (Leider hatten wir keine Tupperschüsseln mit). Nach einem kleinen Spaziergang ging es weiter in eine kleine Marzipanfabrik nach Lübeck. Wir hörten uns einen Vortrag über die Marzipanherstellung an und sahen kurz bei der Produktion zu. Ein kleiner Verkaufsraum lud zum shoppen ein, wovon auch reichlich Gebrauch gemacht wurde. Etliche große und kleine Tüten wanderten in den Bus.

Inzwischen fing es an zu dämmern und wir fuhren direkt rein zum Weihnachtsmarkt in Lübeck. Es wurde der große Parkplatz an der MUK angesteuert. Von hier aus brauchten wir nur über die Brücke der Trave zu gehen und waren in der Altstadt mit ihren vielen Ständen und Buden. Da es in einer großen Gruppe unmöglich ist jedem gerecht zu werden, haben sich kleinere Grüppchen selbstständig auf den Weg gemacht. Leider hat es geregnet. Einige suchten Schutz im Cafe, andere am Punschstand. Die Beleuchtung der Stände und Buden, die Dekoration in versteckten Eckchen war sehr schön. Pünktlich um 18:00 Uhr war dann Treffpunkt am Bus. Alle waren pünktlich zur Stelle und ab ging es nach Hause. Auf der Rückfahrt wurde viel erzählt und gelacht. Hier merkte man dann den einen oder anderen Punsch.

Gegen 20:00 Uhr waren wir dann in Kiel und machten uns auf verschiedenen Wegen auf nach Hause. Es war ein langer Tag, aber auch ein schöner!

Bis zu unserem nächsten Ausflug wünschen wir allen eine
besinnliche Adventszeit, ein Frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.


Eure Gildeschwester

Karin Kirschbaum